| Home| Kontakt| Impressum
 
 
   
virtueller Rundgang
virtueller Rundgang

Goldene Herstzeit!

Die strahlenden Sonnentage mit schon deutlich kühlen Nächten führen zu einer intensiven Herbstfärbung des Laubes. Besonders deutlich ist dies im Präriegarten zu beobachten: Apfelbeere, Felsenbirne und Blumenhartriegel präsentiern sich im intensiv scharlachroten bzw. fast ins rotviolett spielende Laubkleid. Der seltene Tupelobaum Nyssa sylvatica, Amberbaum und Amerikanische Eiche stimmen in das prächtige Farbfeuerwerk mit ein.

kleines Bild: Sedumblättrige Aster


Spätblühende Stauden wie Aster turbinellus, Aster novae-angliae und Solidago speciosa sowie der schon ins rot-orange variierende Große Blauhalm steigern noch diesen Effekt des "Indian Summer".

Das Herbstastern-Beet präsentiert sich in voller Blüte in einem Farbspiel zwischen rosa und Violett, untermalt durch Gräser oder die attraktiven dunkelroten, den Sortennamen entsprechenenden Blütenstände des Amaranth 'Pony Tails'.

In der Nachbarschaft trifft man auf den selten aromatisch duftenden Fieberholzbaum Sassafras albidum dessen apart gelapptes Laub sich prachtvoll rotorange bis rotviolett verfärbt.
s. großes Bild


Im Malvenbeet tummeln sich wärmeliebende, oft mediterrane Ruderalarten aus den Schuttfluren: In der reichen Vielfalt der hohen Pflanzen lassen sich Kugeldistelnaber auch zahlreiche Sommerblumen wie Sonnenblumen oder Fuchsschwanz ausmachen. Fenchel und Artischocken mit ihren herbstlichen "haarigen" Samenköpfen sind Anklänge an einen Bauerngarten.





 

Bilder/Inhalte © 2005 Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof e.V. | Webdesign/Gestaltung © 2005 webQ GmbH/Fitzer Werbung & Messe-Design