| Home| Kontakt| Impressum
 
 
   
virtueller Rundgang
virtueller Rundgang

Prächtige Prachtstauden!

Die nächste öffentliche Führung findet am 20. August um 11.00 h zum Thema "Prachtstauden aus Nordamerika und Ihre Pflege" statt.
Die Teilnahme ist für Einzelpersonen ohne Voranmeldung möglich - bitte haben Sie Verständnis, dass Gruppen eine Führung aufgrund der vielen Teilnehmer gesondert anmelden müssen. Treffpunkt ist der Platz vor dem Gärtnerhaus

kleines Bild: Sonnenbraut (Helenium 'Baudirektor Linné')


Die hochsommerblühenden Beetstauden-Pflanzungen am Gärtnerhaus stehen in üppiger voller Pracht: zwei unterschiedliche Farbthemen werden gegenübergestellt.

Eine vom holländischen Stil des "Dutch Wave" inspirierte Pflanzung in Purpur (Phlox, Blutweiderich und Vernonie) Rosa , Weiß (beide als Garten-Kerzenknöterich) und tiefem samtigen Rot (Helenium 'Rubinzwerg' und noch dunkler der rotlaubige Amaranth).


(großes Bild)
Nordamerikanischen Beetstauden und Gräser kombiniert mit Einjährigen mit warmen Orange-, Braun- und Gelbtönen stehen dem gegenüber.
Hohe nordamerikanische Vertreter wie Sonnenbraut, Sonnenauge und staudige Sonnenblume bilden eine prächtige Kulisse. Diese im Gelb- bis Rotorange-Bereich blühenden Arten werden mit Sommerblumen ergänzt, die mit Blau-Violett kontrastieren: z. B. Patagonisches Eisenkraut oder Mehliger Salbei. Rote Akzente setzen verschiedene Zinnien oder Studentenblumen. Diese Pflanzung für volle Sonne braucht einen nährstoffreichen, frischen Boden (Bewässerung).

Im Malvenbeet tummeln sich wärmeliebende, oft mediterrane Ruderalarten aus den Schuttfluren: In der reichen Vielfalt der hohen Pflanzen lassen sich Kugeldisteln, Riesenflockenblume aber auch zahlreiche Sommerblumen wie Sonnenblumen oder Fuchsschwanz ausmachen. Fenchel, Gelb- oder Rotstieliger Mangold und Artischocken sind Anklänge an einen Bauerngarten.





 

Bilder/Inhalte © 2005 Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof e.V. | Webdesign/Gestaltung © 2005 webQ GmbH/Fitzer Werbung & Messe-Design