| Home| Kontakt| Impressum
 
 
   
virtueller Rundgang
virtueller Rundgang

Der Hermannshof End Mai/ Anfang Juni

Ausblick auf die nächsten Blüh-Erlebnisse:
Blüte der Schein-Sonnenhüte an der Kurzgras-Prärie und den Präriepflanzungen
s. kleines Bild

An der Felssteppe blühen bereits die frühen Lavendel, in Kürze in Kombination mit dem gelbblühenden graulaubigen Heiligen-Kraut.

Kandelaber-Ehrenpreis: Die hohen Stauden mit den charakteristischen in Quirlen stehenden Blättern an den aufrechten oder aufrecht-auseinander strebenden Horsten beginne in den frühen Arten schon zu blüehen.


Aktuelle Attraktionen:
Indigolupinen (Baptisia) blühen in der Prärie und in den Präriepflanzungen an der großen Rasenfläche: in dieser Sorten-Vielfalt sicher einzigartig!

Verschiedene Zierlauche,Allium, sind in vielen in der Sonne gelegenen Pflanzungen zu sehen: sie wirken durch interessante Knospen, ihre Blüte und dann mit den Samenständen. Zu nennen wären die Sorten 'Mercurius' (violett-rosa halbkugelige Blütenstände bis 10 cm Durchmesser) oder 'Mount Everest' (kugelige reinweiße Blütenstände bis 15 cm Durchmesser).

Attraktiv ist auch die Salbei-Schafgarben-Pflanzung, in der die ballförmigen Blüten des Lauchs zu den etagenförmigen Blütenständen des zartgelben Brandkrauts, Phlomis russeliana, einen reizvollen Kontrast bilden.

Großes Bild: Salbei-Schafgarben-Pflanzung




 

Bilder/Inhalte © 2005 Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof e.V. | Webdesign/Gestaltung © 2005 webQ GmbH/Fitzer Werbung & Messe-Design